Burganlage Kirn mit größtem Whisky Museum der Welt

Kyrburg_KirnHoch über der Stadt Kirn im Nahetal, nur etwa 15 Kilometer von Eddies Ferienranch entfernt, thront die Burganlage Kirn und beherbergt, unter anderen Sehenwürdigkeiten, einen besonderen Leckerbissen: das größte Whisky Museum der Welt.

Die wehrhafte Burganlage wurde im Jahr 960 erbaut und nach einer wechselhaften, oft kriegerischen Geschichte im 18. Jahrhundert von den Franzosen zerstört.

Ein Spaziergang durch die alten Burgruinen ist, vor allem durch den weite Blick übers Land bis hin zum Hunsrück, besonders eindrucksvoll. Liebhaber von Kunst und Kultur haben vielleicht das Glück Konzerte, Theater- oder Opernaufführungen in diesen Mauern zu erleben.

Ein Tiefkeller des nach der Zerstörung neu gebauten Wacht- oder Garnisonshauses ist nun Heimat des Whisky Museums. Ein El Dorado für Liebhaber des schottischen Nationalgetränks.

whisky_museum_013500 Whiskysorten lagern hier fachgerecht. Darunter befinden sich bekannte Marken ebenso wie edle Raritäten, die hohen Sammlerwert genießen. Neben den bekannten Whisky Herstellern Schottland, Irland und USA trugen auch exotische Produzenten aus dem fernen Osten, Israel oder der Türkei zum Wert dieser einzigartigen Sammlung bei.

Neben dem Endprodukt zeigt die Ausstellung auch Geräte und Gegenstände, die in der Whiskyherstellung verwendet werden. Dazu alte Dokumente, Rezepte und diverse Werbeartikel, wie Plakate und andere Memorabilia, die mithelfen sollten, das beliebte Getränk an den Konsumenten zu bringen.

brennblase_whisky_museumGruppen von 5 Personen aufwärts können an einem beschwingten Abend im Clubzimmer der Kyrburg an einer Whisky Verkostung teilnehmen, die auf Wunsch auch von einem passenden Menü begleitet wird.

Sowohl Whiskyfreunde als auch Naturliebhaber und Freunde von alten Gemäuern fühlen sich hier auf der Kyrburg gut aufgehoben und werden von einem Besuch der Burganlage begeistert sein.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.kyrburg.de