Burganlage Thallichtenberg mit Urweltmuseum Geoskop

Vor allem Kinder lieben alte Burgen und Gemäuer, sowie die dazu gehörigen Geschichten von Rittern und Minnesängern. Dafür empfehlen wir einen Familienausflug zur Burganlage Thallichtenberg, die nur 20 km von Eddies Ferienranch entfernt liegt.

Die Anlage wurde im beginnenden 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt und blickt auf eine lange und militärisch bedeutsame Geschichte zurück. Einen Namen machte sich die Burg Thallichtenberg vor allem durch ihre Wehrhaftigkeit. Sie gilt als einzige Burg in der Pfalz, die während ihrer gesamten und recht kriegerischen Geschichte nie erobert und zerstört wurde. Doch der Zahn der Zeit arbeitete an den Gebäuden.

Nach großzügiger Restaurierung wird die Burganlage heute auf verschiedene Arten genutzt. Eine Jugendherberge und mehrere Museen, sowie das Pfalzmuseum für Naturkunde und das Musikantenmuseum fanden in der Anlage eine neue Heimat.

Die Burg beherbergt auch das Urweltmuseum Geoskop, ein spannendes und lehrreiches Museum, das interessante Einblicke in die Ur- und Frühgeschichte des Pfalzer Berglandes vor 290 Millionen Jahren bietet, als es noch nicht einmal Dinosaurier gab, bietet.

Versteinerte Pflanzen und Tiere erzählen die Geschichte einer tropischen Pfalz, in der sogar urweltliche Fische und gruselerregende Süßwasser Stachelhaie ihr Uwesen trieben. Das Museum bietet einen spannender Blick in die Anfänge der Erdgeschichte.

Ihren Forschungseifer können Kinder ab 5 Jahren in der Forschungswerkstatt ausleben. Im Epeditionsbüro im Freien gibt es Live Entdeckungen. Im Forschungslabor in der Zehntscheune können die kleinen Wissenschaftler selbst interessante Naturdetails im Mikroskop betrachten und eine Miniwelt entdecken. In der Malwerkstatt können die Kleinen kreativ werden und Objekte nachmalen oder modellieren.

Hungrig von soviel Forschung und Entdeckung können Sie sich im Restaurant bei Rittergeschnetzeltem oder Burgherrnteller mittelalterlich stärken, um danach in der Burg nach neuen Abenteuern zu suchen.