Tierpark in Freisen und Greifvogelpark am Potzberg

Die Umgebung von Eddies Ferienranch lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Zwei Tierparks, der Naturwildpark in Freisen und der Greifvogelpark am Potzberg verbinden Erholung und Bewegung in unzerstörter Landschaft, mit zum Großteil frei lebenden Tieren.

Der Naturwildpark Freisen bietet ein 25 ha großen Gelände in dem sich etwa 400 Tiere in freier Wildbahn tummeln und bei einem 1.8 km langem Spaziergang beobachtet werden können.

Rot-, Dam- und Sikawild, Wild- Zwerg- und Hängebauchschweine, aber auch putzige Waschbären und Frettchen bevölkern den Park und seine großzügigen Gehege. Gemütliche Bänke laden zu Rast und Picknick ein und Fotografen schwelgen in phantastischen Tieraufnahmen im natürlichen Lebensraum.

Für hautnahe Erlebnisse, vor allem für die Kleinen, gibt es den Streichelzoo mit Ziegen Schafen, Pferden, Meerschweinchen und Esel, die schon gespannt auf die am Eingang gekauften Futtertüten warten.

Wer sich nach dem Rundgang stärken will, kann das im angeschlossenen Restaurant tun, das bekannt für seine köstlichen Wildspezialitäten ist. Alles natürlich frisch, mit lokalen Zutaten gekocht.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.naturwildpark-freisen.de

Im Greifvogelpark am Potzberg geht es um die diversen Könige der Lüfte – aber nicht nur. Die Falknerei mit zirka 100 Greifvögeln nimmt nur einen kleinen Teil des 35 ha großen Parks ein. Ein Paradies für heimische Wildarten, aber auch Auerochsen, Ren- und Murmeltiere.

Von März bis Oktober finden täglich Greifvogel Shows statt, bei denen den Besuchern die Luft weg bleibt. Phantastische Stunts und grandiose Mensch – Tier Koordination. Adler, Geier, Falken, aber auch Graugänse, Tauben und viele andere Vogelarten versprechen ein Spitzenerlebnis für Familien und Menschen, die ein Naturerlebnis zu schätzen wissen.

An Wintersonntagen ist der Greifvogelpark das Wunschziel aller tierbegeisterten Kinder. In einer speziellen Kinder Greifvogel Show dürfen die Kleinen so einen majestätischen Vogel selber auf die Hand nehmen. Selbstverständlich ist die Hand mit einem spezielle Falkner Handschuh geschützt. Manche der tapferen Mini Falkner sind so klein, dass ein Elternteil beim Halten mithelfen muss.

562 Meter hoch gelegen, bietet der Tierpark herrliche Aussichten über das umliegende, sanft wellige Hügelland. Den Blick genießen und gleichzeitig schlemmen können Sie in der Hütte zum Adlerblick wo es in rustikalem Ambiente Wildspezialitäten, sowie Kaffee und Kuchen zu verkosten gilt.

Beide Parks sind einen ebenso spannenden wie entspannenden Tagesausflug wert. Hautnahe Tier- und Naturbegegnungen eingeschlossen.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.wildpark.potzberg.de